header Lebenskunst2

Der LEBENSKUNST e.V. hat die Aufgabe, die ehemaligen Räume des (ehemaligen) "Institut für Lebenskunst" zu erhalten und weiterhin in diesem "Haus Lebenskunst" Abendveranstaltungen und Seminare zu ermöglichen, die dem spirituellen und menschlichen Wachstum dienen.

Unsere Mitglieder bringen den Grundstock für die Miete und Gebrauchskosten auf, der Rest wird durch Mieten und Abendeinnahmen erwirtschaftet.

Wir freuen uns sehr und sagen HERZLICHEN DANK an alle Fördermitglieder des Vereins, an alle, die Geld gespendet und/oder auf ihre Weise dazu beigetragen haben, dass uns allen das Haus Lebenskunst erhalten bleibt. 

Mehrfach haben wir gemeinsam mit bis zu 130 Menschen ein wunderschönes Fest der Freude und des Dankes gefeiert! Herzlichen Dank an unsere wunderbaren Gäste und an alle tatkräftigen Hände hinter den Kulissen!  

 

Als lebendige Gemeinschaft gestalten wir an fast jedem Abend der Woche mit ehrenamtlich Tätigen, üben uns in der Lebenskunst und ermöglichen Wochenendseminare und Schulungen.


Bist Du dabei?

 Viele Menschen haben zum Ausdruck gebracht, wie wichtig ihnen dieser Ort ist:

  • Es ist ein einzigartiger Platz im Herzen der Stadt und in den Herzen vieler Menschen
  • ein Ort, der Heimat und innere Ausrichtung bietet, der für viele Familie und spirituelle Heimat bedeutet
  • ein Ort für Wachstum und Entwicklung, des Lehrens und Lernens
  • ein Ort, wo wir uns in Liebe, Achtsamkeit und Wertschätzung begegnen
  • ein Ort, wie er sonst in der Stadt eher selten zu finden ist, wo sich Menschen in Liebe und Herzlichkeit begegnen
  • ein Ort, wo Nähe, auch körperliche Nähe, Berührung möglich ist, wo Gefühle ausgedrückt werden dürfen
  • ein Ort, wo ich mich angenommen fühle, so  wie ich bin
  • ein Ort, wo Körper, Herz, Geist und Seele genährt werden
  • ein Ort für Begegnung, für die Feste des Lebens und der Liebe
  • ein Ort, der die Verbindung zwischen Spiritualität und Alltag ermöglicht
  • dies ist auch der Ort für die Seminare und Celebrations von Frank Fiess, Mitbegründer des Instituts für Lebenskunst und Mitinitiator des Lebenskunst e.V.